Anzeige
Promiflash Logo
Emotionale Aussage: Amber Heards Kumpel hörte sie schreien!Getty ImagesZur Bildergalerie

Emotionale Aussage: Amber Heards Kumpel hörte sie schreien!

17. Mai 2022, 21:18 - Veronika M.

Amber Heards (36) Aussage wurde nun bekräftigt! Seit mehreren Wochen läuft der Prozess von Johnny Depp (58) und seiner Ex-Frau. Beide erheben schwere Vorwürfe gegen den jeweils anderen. Die Aquaman-Darstellerin erzählte während ihres Verhörs, dass der Fluch der Karibik-Star mit einem Handy nach ihr geworfen habe. Außerdem legte sie Bilder von ihren Verletzungen vor. Nun sagte ein Zeuge aus, der das Drama offenbar am Telefon mitverfolgen konnte!

Während des Prozesses, den man auf YouTube live mitverfolgen kann, sagte nun ein einstiger gemeinsamer Freund namens IO aus. Amber soll ihn angerufen haben, während sie mit Johnny stritt und er sie angeblich angegriffen habe. "Ich habe ein Schlag-Geräusch gehört und dann gehört, wie Johnny sagte 'Oh, du meinst, ich habe dich geschlagen? Was sagst du dazu, wenn ich deine blöden Haare rausziehe?' Dann habe ich gehört, wie das Telefon runtergefallen ist und dann hat Amber geschrien", schilderte IO seine Sicht der Dinge mit Tränen in den Augen.

Danach habe er Ambers beste Freundin angerufen, da sie nicht weit von ihr und Johnny wohnte, damit sie rübergeht. Während er das erzählte, schien Johnny versteinert – Amber weinte. Daraufhin wurde IO gefragt, ob er jemals mit eigenen Augen gesehen habe, wie Johnny handgreiflich wurde. "Das habe ich nie gesehen", betonte er. So soll Johnny ihm aber auch nie erzählt haben, dass Amber gewalttätig zu ihm gewesen ist.

MEGA
Amber Heards Verletzungen
Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard im Mai 2022
Getty Images
Amber Heard, Mai 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de