Anzeige
Promiflash Logo
Nach Kanye-Trennung: Kim Kardashian hatte eine Fashion-KriseGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Kanye-Trennung: Kim Kardashian hatte eine Fashion-Krise

19. Mai 2022, 4:30 - Marlene W.

Das war keine leichte Zeit für Kim Kardashian (41)! Im vergangenen Jahr trennten sich die Keeping Up with the Kardashians-Darstellerin und ihr Mann Kanye West (44). Danach reichte sie die Scheidung ein und entfachte damit einen Rosenkrieg. Der US-amerikanische Rapper schoss im Netz immer wieder fies gegen seine Ex. Nicht nur emotional war die Zeit nach dem Beziehungs-Aus hart für sie. Noch etwas anderes setzte Kim zu – Kanye kleidete sie nicht mehr ein!

Während ihrer Ehe hatte der Musiker und Designer stets die Oberhand, wenn es um modische Entscheidungen ging. In der neuen Folge von The Kardashians verriet Kim, dass sie nach ihrer Trennung in einer Style-Krise steckte. "Ich hatte Panikattacken deswegen", gestand sie ihren Schwestern Khloé (37) und Kourtney (43).

Als die Beauty erstmals als Single ein Event besuchte, habe Kanye keinen Hehl daraus gemacht, ihr mitzuteilen, dass ihr Look eine modische Vollkatastrophe sei. "Er schrieb mir und verglich mich mit der TV-Figur Marge Simpson und sagte mir, dass meine Karriere vorbei wäre", erklärte die vierfache Mutter in dem Reality-TV-Format.

Getty Images
Kim Kardashian im März 2022
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im März 2022
Getty Images
Kim Kardashian im Mai 2022
Könnt ihr verstehen, dass Kim deswegen in einer Krise steckte?438 Stimmen
136
Ja, voll! Kanye hat sie immer gut eingekleidet.
302
Nee, ich kapiere nicht, was daran so schlimm sein soll...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de