Anzeige
Promiflash Logo
Scheidung von Kim: Kanye Wests vierte Anwältin schmeißt hin!Getty ImagesZur Bildergalerie

Scheidung von Kim: Kanye Wests vierte Anwältin schmeißt hin!

27. Mai 2022, 14:30 - Luisa K.

Was macht er mit seinen Anwälten? Im Februar 2021 reichte Kim Kardashian (41) die Scheidung von Kanye West (44) ein, nachdem die beiden fast sieben Jahre verheiratet gewesen sind. Besonders Kanye stellte sich während des Prozesses quer, da er seine Ex-Frau zurückerobern wollte. Kim hingegen wollte die offizielle Trennung einfach so schnell wie möglich hinter sich bringen. Jetzt gibt es einen weiteren Rückschlag für Kanye: Seine Anwältin schmeißt hin.

Wie The Blast weiß, muss Kanye im Scheidungsprozess ab sofort ohne seine Anwältin auskommen: Samantha Spector, die die vierte Rechtsvertretung des Yeezy-Modedesigners war, hat Dokumente eingereicht, um als seine Vertretung zurückzutreten. Es gibt keine weiteren Details darüber, warum sie sich entschieden hat, den Fall niederzulegen. Sie habe aber "eine unüberbrückbare Zerrüttung der Beziehung zwischen Anwalt und Mandant" als Grund angegeben.

Samantha hatte sich erst im März Kanyes Fall angenommen, nach dem der Rapper Chris Melcher gefeuert hatte, weil ihre Beziehung "extrem schwierig geworden" sei und es "wenig Kommunikation" gegeben habe. Es bleibt abzuwarten, wer ab jetzt an Kanyes Seite für seine Rechte in der Scheidung einsteht.

Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian, 2015 in Paris
Getty Images
Kanye West, Rapper
Was sagt ihr dazu, dass Kanye West sich bereits von vier Anwälten getrennt hat während der Scheidung?503 Stimmen
73
Na ja, wenn er sich mit ihnen nicht versteht, kann ich das schon nachvollziehen.
430
Das ist verrückt! Ich verstehe ihn nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de