Anzeige
Promiflash Logo
Drama am Set? "Dont Worry Darling"-Crew teilt Statement!Getty ImagesZur Bildergalerie

Drama am Set? "Dont Worry Darling"-Crew teilt Statement!

24. Sep. 2022, 20:48 - Kelly L.

Dieser Film war in aller Munde – und das noch bevor er in die Kinos kam! Olivia Wilde (38) führte bei dem Film "Don't Worry Darling" die Regie. Dafür angelte sie sich einen hochkarätigen Cast: Unter anderem spielten Harry Styles (28), Florence Pugh (26) und Chris Pine (42) mit. Doch während der Dreharbeiten soll es immer wieder zu Streitigkeiten und heftigen Wortwechseln gekommen sein. Das verneinte nun ein großer Teil der "Don't Worry Darling"-Crew!

Zuletzt behauptete wieder ein Insider, dass sich vor allem Olivia und Florence am Set immer wieder in die Haare gekriegt haben sollen. Das wurde nun vielen Mitarbeitern offenbar zu viel und sie veröffentlichten gegenüber People ein gesammeltes Statement. "Als Team haben wir es bisher vermieden, uns mit den absurden Gerüchten über den Film, auf den wir so stolz sind, auseinanderzusetzen, aber wir haben das Bedürfnis, die anonymen 'Quellen' [...] zu korrigieren. Alle Behauptungen über unprofessionelles Verhalten am Set von 'Don't Worry Darling' sind völlig falsch", heißt es demnach.

Insgesamt 40 Mitarbeiter, die an dem Streifen mitgewirkt haben, haben das Statement unterschrieben. Ihnen war außerdem wichtig zu betonen, dass Olivia einen tollen Job gemacht habe. Sie sei "eine unglaubliche Führungspersönlichkeit und Regisseurin, die bei jedem Aspekt der Produktion anwesend und involviert war."

Getty Images
Harry Styles, Gemma Chan, Chris Pine und Olivia Wilde, September 2022 in Venedig
Getty Images
Florence Pugh, Schauspielerin
Getty Images
Olivia Wilde mit den Sorgerechtsunterlagen
Wie findet ihr es, dass so viele jetzt das Statement abgaben?458 Stimmen
329
Gut! So stellen sie die Sache ein für alle Mal klar.
129
Hmm, das kommt mir irgendwie komisch vor...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de