Anzeige
Promiflash Logo
Sechs Monate: Prozess gegen Gil Ofarim jetzt doch verschobenGetty ImagesZur Bildergalerie

Sechs Monate: Prozess gegen Gil Ofarim jetzt doch verschoben

17. Okt. 2022, 13:12 - Jannike W.

Damit hat Gil Ofarim (40) wohl nicht gerechnet. Erst seit wenigen Wochen ist klar: Der Sänger muss sich vor Gericht verantworten. Ursprünglich hatte Gil die Mitarbeiter eines Hotels beschuldigt, ihn aufgrund seiner David-Stern-Kette benachteiligt zu haben. Doch das scheint nicht die ganze Wahrheit zu sein. Er sollte sich am 24. Oktober sogar wegen falscher Verdächtigung vor Gericht verantworten, doch dazu wird es nicht kommen: Der Prozess gegen Gil wurde verschoben!

Laut Bild soll das Oberlandesgericht in Leipzig den Gerichtstermin noch am Freitag bestätigt haben. Doch nun wurde offiziell bekannt: Der Termin ist geplatzt, aber nicht vollständig aufgehoben. "Mit einer Neuterminierung ist indes aufgrund der Auslastung der Kammer mit Haftsachen nicht vor Ablauf von sechs Monaten zu rechnen", gab ein Sprecher des Gerichts bekannt. Demnach scheint es derzeit einfach keine Kapazitäten für den Fall zu geben. Das heißt, dass Gil noch nicht aufatmen kann, denn er wird sich früher oder später verantworten müssen.

Gils Anwälte versuchen wohl schon länger, den Prozess zu verschieben oder sogar abzusagen. Dafür stellten sie mehrere Befangenheitsanträge. Diese wurden jedoch vom Richter abgewiesen. Die Staatsanwaltschaft soll nach wie vor davon überzeugt sein, dass sich der Vorfall im Hotel nicht so zugetragen habe, wie Gil behauptet hatte.

Instagram / gilofarim
Gil Ofarim im Dezember 2021
Instagram / gilofarim
Musiker Gil Ofarim
Getty Images
Gil Ofarim im Juli 2018 in Berlin
Denkt ihr der Prozess wird noch stattfinden?471 Stimmen
377
Ja, davon bin ich überzeugt.
94
Nein, das denke ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de