Anzeige
Promiflash Logo
Große Trauer: Migos-Rapper Takeoff mit 28 Jahren erschossenInstagram / yrntakeoffZur Bildergalerie

Große Trauer: Migos-Rapper Takeoff mit 28 Jahren erschossen

1. Nov. 2022, 12:00 - Anna M.

Große Trauer in der Rap-Szene! Der Rapper Takeoff (28) wurde mit gerade einmal 28 Jahren am Montagmorgen in Houston, Texas erschossen. Der Musiker war seit 2008 Teil des Trios Migos, zusammen mit seinen Kollegen Quavo (31) und Offset (30). In 2016 erreichten die drei ihren Durchbruch in den USA mit dem Song "Bad and Boujee". Nun wurde der 28-Jährige in einer Bowlingbahn erschossen.

Wie TMZ Hip Hop nun bestätigte, fand der Vorfall um circa 2:30 Uhr amerikanischer Zeit statt. Die Quelle berichtete, dass Takeoff und Offset dort Würfel spielten, als ein Streit ausbrach und jemand das Feuer eröffnete und Takeoff erschoss. Er wurde noch am Tatort für tot erklärt. Auf dem veröffentlichten Video des Tatortes ist zu sehen, wie Quavo - in einem orangefarbenen Shirt - und andere sich um Takeoff scharen. Zuerst versuchten sie ihn zu bewegen, legten ihn dann aber wieder hin. Die Polizei berichtet, dass zwei weitere Personen angeschossen wurden und ins Krankenhaus gebracht wurden. Es ist jedoch noch unklar, wie ihr Zustand ist. Quavo wurde nicht verletzt.

Nur ein paar Stunden vor der Schießerei postete Takeoff ein Selfie von der Bowlingbahn. Quavo hatte zuvor in der Nacht ein Video gepostet, wie er durch Houston fuhr.

Instagram / yrntakeoff
Migos-Rapper Takeoff
Instagram / yrntakeoff
Migos-Rapper Takeoff
Getty Images
Cardi B und Migos bei den BET Awards 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de