Anzeige
Promiflash Logo
Anklage von Ex-Haushälterin: Jeff Bezos bestreitet VorwürfeGetty ImagesZur Bildergalerie

Anklage von Ex-Haushälterin: Jeff Bezos bestreitet Vorwürfe

5. Nov. 2022, 14:36 - Hannah-Marie B.

Jeff Bezos (58) bezieht Stellung! Vor wenigen Tagen hatte Mercedes Wedaa, eine ehemalige Haushälterin des Unternehmers, Anklage gegen ihn erhoben. Demnach seien die Arbeitsbedingungen unsicher und unhygienisch gewesen – die Angestellten hätten nicht mal einen vernünftigen Zugang zu einer Toilette gehabt. Außerdem mussten sie und ihre Kollegen teilweise angeblich bis zu 14 Stunden am Stück ohne Pause arbeiten. Diese Behauptungen möchte Jeff aber offenbar nicht auf sich sitzen lassen!

Der 58-Jährige soll die Vorwürfe bestreiten. Vor allem die Anschuldigung, er würde es zulassen, dass hispanische Angestellte zugunsten weißer Mitarbeiter diskriminiert worden wären, weise er vehement zurück – zumal seine Freundin Lauren Sánchez (52) ebenfalls Hispanoamerikanerin ist. Harry Korrell, einer von Jeffs Anwälten, erklärte in einem Statement: "In Anbetracht ihres Hintergrunds ist die Andeutung, dass Herr Bezos, Frau Sánchez oder Northwestern LLC Frau Wedaa aufgrund ihrer Rasse oder nationalen Herkunft diskriminiert haben, absurd."

Darüber hinaus heißt es in der Erklärung: "Die Beweise werden zeigen, dass Frau Wedaa aus Leistungsgründen gekündigt wurde." Ihre Behauptungen seien unbegründet. Sie und andere Mitarbeiter hätten Zugang zu mehreren Toiletten und Pausenräumen gehabt. Ein Insider bezeichnete die Klage der Brünetten, deren Jahresgehalt sechsstellig war, gegenüber NBC als "Geldschneiderei".

Getty Images
Jeff Bezos, Unternehmer
Getty Images
Jeff Bezos und Lauren Sanchez im August 2022 in London
Getty Images
Jeffe Bezos, Amazon-Gründer
Glaubt ihr, dass Mercedes recht hat?146 Stimmen
47
Ja, warum sollte sie sich so etwas ausdenken?
99
Nein, ich kaufe ihr das nicht wirklich ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de