Anzeige
Promiflash Logo
Anna-Maria Ferchichi happy: Amaya darf die Klinik verlassen!Instagram / anna_maria_ferchichiZur Bildergalerie

Anna-Maria Ferchichi happy: Amaya darf die Klinik verlassen!

5. Nov. 2022, 17:54 - Katja Wi.

Es geht wieder bergauf! Am 2. November kam Anna-Maria Ferchichis (40) Sorgenkind Amaya ins Krankenhaus. Die Kleine ist an dem RS-Virus erkrankt, das bei ihr eine Lungenentzündung hervorgerufen hat. Ihre Mama unterstützte das Drillingsmädchen an ihrem Krankenbett. Sie verriet, dass das sehr stressig war, weil sie mitten im Umzug stecke. Nach vier Tagen Klinik jetzt Entwarnung: Die Frau von Rapper Bushido (44) und Amaya durften die Klinik wieder verlassen!

Auf Instagram lässt Anna-Maria ihre Community an ihrer Erleichterung teilhaben: "Amaya ist topfit. Wir warten auf Papa und die Geschwister, die uns abholen. Amaya wird entlassen". Zügig meldet sich die Achtfach-Mama dann noch ein zweites Mal – diesmal von Daheim: "Amaya und ich sind wieder zu Hause", gibt sie ein Update. Die Kleine würde einen Mittagsschlaf machen und die Influencerin sich in der Zwischenzeit um die anderen Kinder kümmern.

Als Anna-Maria nicht wie gewohnt für ihre anderen Kinder da sein konnte, konnte sie auf ihre Nanny zählen. Der sei sie sehr dankbar für alles, was sie für ihre Familie getan habe: "Zum Glück hat unsere Nanny immer ein paar Stunden über Tage ausgeholfen, so konnte ich beim Umzug helfen und mich um die anderen Mäuse kümmern", erzählt sie erleichtert.

Instagram / anna_maria_ferchichi
Anna-Maria Ferchichi mit ihrer Tochter Amaya
Instagram / bush1do
Anna-Maria Ferchichi und Bushido mit ihren Kids, Dezember 2021
Instagram / anna_maria_ferchichi
Anna-Maria Ferchichi im Juli 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de