Anzeige
Promiflash Logo
"Ich war hinüber": Will Smith erklärt die Oscar-Ohrfeige!Getty Images / Robyn Beck, Rich PolkZur Bildergalerie

"Ich war hinüber": Will Smith erklärt die Oscar-Ohrfeige!

29. Nov. 2022, 10:18 - Simo H.

Will Smith (54) hat bei der Oscar-Verleihung im März 2022 für einen großen Skandal gesorgt! Der Komiker Chris Rock (57) machte während seiner Rede einen Witz auf Kosten von Wills Frau Jada Smith (51) – und das passte dem US-Schauspieler so gar nicht: Der gekränkte Ehemann stürmte auf die Bühne und verpasste dem Redner vor einem Millionenpublikum eine Ohrfeige. Aber was genau steckte hinter diesem Ausraster? Will erklärte sein Verhalten in der Oscar-Nacht jetzt erstmals ausführlich!

In der US-Sendung "The Daily Show" rief sich Will jetzt den Abend der Preisverleihung in Erinnerung – und dabei vergoss er sogar Tränen. "Ich war hinüber", betonte der 54-Jährige und verdeutlichte: "Da war eine Wut, die sich eine wirklich lange Zeit angestaut hat." Zudem führte er seinen Fans vor Augen, dass man nie wissen könne, was eine Person gerade durchmacht. "Ich habe in dieser Nacht etwas durchgemacht", erklärte er. Doch all das rechtfertige sein Verhalten trotzdem "überhaupt nicht".

Will kann zudem nachvollziehen, dass die Welt total entsetzt auf seinen Ausraster reagiert hat. "Ich verstehe, wie schockierend das für die Leute war", resümierte der "Aladdin"-Darsteller. Inzwischen hat er wohl aus seinem Verhalten gelernt, denn er appellierte letztendlich an das Publikum: "Wir müssen einfach nett zueinander sein."

Getty Images
Will Smith bei den Oscars 2022
Getty Images
Will Smith (r.) und Chris Rock bei den Oscars 2022
Getty Images
Will Smith bei den Oscars 2022 in Hollywood
Wie findet ihr es, dass Will seinen Ausraster jetzt genauer erklärt?520 Stimmen
320
Gut, ich glaube er bereut sein Verhalten wirklich.
200
Na ja, ich kaufe ihm das nicht so wirklich ab...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de