Promiflash Logo
Dschungelcamp-Markus schießt weiter gegen Dieter BohlenRTL / Stefan Thoyah , Andreas Rentz / Getty ImagesZur Bildergalerie

Dschungelcamp-Markus schießt weiter gegen Dieter Bohlen

- Antonija Rozic

Markus Mörl (63) rechnet weiter mit Dieter Bohlen (68) ab! Der Sänger musste nach neun Tagen als Zweiter das Dschungelcamp verlassen. Der "Ich will Spaß"-Interpret hielt sich im Laufe der Sendung eher im Hintergrund, doch zu Beginn stichelte er gegen den DSDS-Juror. Dieser schoss zurück und hatte anschließend behauptet, dass der Camper ein Lied von ihm geklaut habe. Jetzt reagiert Markus auf die Vorwürfe des Poptitans.

"Also 'Kleine Taschenlampe' war zu der Zeit schon ein Hit, als Dieter Bohlen nicht so bekannt war. Da kannten ihn in Deutschland maximal seine Frau und seine Eltern. Er ist nun auch ein wenig älter und da kann man sich auch nicht mehr an alles erinnern", betonte der 63-Jährige gegenüber Bild. Dieter hatte verneint, dass es zwischen den beiden zu einem Treffen gekommen sei, doch Markus erklärte: "Ich bin mit seinem Fotografen in seine Zahnarzt-Villa gefahren, wo er mit seiner ersten Frau lebte."

An Tag fünf im australischen Dschungel erinnerte sich Markus nämlich an sein Aufeinandertreffen mit dem 68-Jährigen. "Ich erzähle mal, wie ich bei ihm zu Hause war. Er hat mich eingeladen. Es ging um eine Produktion, die er vielleicht machen wollte." Am Ende kam es zu keiner Zusammenarbeit zwischen Dieter und Markus.

Markus Mörl beim "Das grosse Sat.1 Promiboxen"
Getty Images
Markus Mörl beim "Das grosse Sat.1 Promiboxen"
Dieter Bohlen, DSDS-Juror
Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Juror
Markus Mörl, Sänger
Instagram / markus_moerl
Markus Mörl, Sänger
Was sagt ihr zu Markus' Reaktion?
455
127


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de