Anzeige
Promiflash Logo
Bam Margeras Ex Nikki will gemeinsames Sorgerecht verhindernGetty ImagesZur Bildergalerie

Bam Margeras Ex Nikki will gemeinsames Sorgerecht verhindern

4. Aug. 2023, 5:30 - Promiflash Redaktion

Hat Bam Margera (43) noch eine Chance vor Gericht? Anfang des Jahres war bekannt geworden, dass der Skateboarder und seine Ex Nicole Boyd die Scheidung eingereicht haben. Seither herrscht ein verbitterter Rosenkrieg zwischen dem einstigen Liebespaar. Unter anderem streiten der Sportler und seine Noch-Ehefrau um das Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn Phoenix. Wie jetzt bekannt wird, soll Nikki nicht wollen, dass Bam dieses bekommt.

Wie Radar Online berichtet, soll sich die Ex des 43-Jährigen vor Gericht gegen ein geteiltes Sorgerecht ausgesprochen haben. Laut den Gerichtsdokumenten, die dem Portal vorliegen, sei Nikki jedoch damit einverstanden, dass Bam seinen Sohn einmal pro Woche unter Aufsicht besuchen darf und regelmäßig Videochats mit Phoenix führen darf. Doch das sei an eine Bedingung geknüpft: Der Jackass-Star müsse erst seinen Entzug abschließen und sich regelmäßig Drogentests unterziehen.

Ob Bam sich darauf einlässt, bleibt abzuwarten. Doch erst vor wenigen Wochen erzählte der Stuntman im Interview mit TMZ, wie schlimm es für ihn sei, seinen Sohn nicht sehen zu dürfen. "Es ist im Moment mein einziges Ziel, Phoenix wiederzusehen", beteuerte er und betonte, alles dafür zu tun.

Instagram / bam_margera
Bam Margera und sein Sohn Phoenix im Dezember 2022
Getty Images
Bam Margera posiert
Getty Images
Bam Margera bei der Premiere von "Jackass 3D", Oktober 2010
Denkt ihr, Bam wird die von seiner Ex gestellten Bedingungen einhalten?128 Stimmen
7
Ja, auf jeden Fall!
121
Da bin ich mir nicht so sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de