Anzeige
Promiflash Logo
"Albtraum": Martin Short fürchtete sich vor Selena Gomez!Getty ImagesZur Bildergalerie

"Albtraum": Martin Short fürchtete sich vor Selena Gomez!

12. Okt. 2023, 4:30 - Paulina Rohmann

Martin Short hatte so seine Vorbehalte! Der Kanadier ist bereits seit über 50 Jahren leidenschaftlicher Schauspieler. Seit 2021 steht der 73-Jährige für die Serie Only Murders in the Building vor der Kamera – und begeistert in der Show als kauziger Regisseur Oliver. Für die Dreharbeiten zu der Sendung lernte der Hollywoodstar erstmals Selena Gomez (31) kennen. Und das nicht sorglos: Denn Martin fürchtete, die Beauty könne eine Furie sein!

Im Interview mit People erinnert sich der Oliver-Darsteller an den Beginn des Drehs zurück. So habe er zuvor nur via Zoom mit seinen Co-Stars gesprochen und sei sich deshalb unsicher gewesen. "Als ich zur Arbeit fuhr, dachte ich: Wie könnte Selena wohl sein? Ich meine, sie könnte ein Albtraum sein. Sie könnte ein Pop-Prinzessinnen-Albtraum sein", schildert er. Doch seine Sorge sei unbegründet gewesen: "Sie ist immer pünktlich ist, kennt ihren Text immer. Sie ist so gut, so talentiert, so ein Profi – es ist fabelhaft."

Seit dem ersten Tag sind Selena, Martin und ihr Co-Star Steve Martin (78) richtig zusammengewachsen. Zum Start der dritten Staffel veröffentlichte die Schauspielerin auf Instagram sogar ein gemeinsames Foto des Trios und schrieb dazu: "Einige meiner Lieblingsmenschen!"

Disney+
Martin Short in "Only Murders in the Building"
Disney+
Steve Martin, Selena Gomez und Martin Short in "Only Murders in the Building"
Getty Images
Martin Short, Selena Gomez und Steve Martin bei der Premiere von "Only Murders in the Building"
Verstehst du die Sorgen von Martin Short?432 Stimmen
210
Ja, ich hätte bei Selena auch diese Befürchtung!
222
Nein, das finde ich schon unfair!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de