Anzeige
Promiflash Logo
Zehn Jahre nach Unfall: Wie geht es Schumis Familie heute?Schumacher/ NetflixZur Bildergalerie

Zehn Jahre nach Unfall: Wie geht es Schumis Familie heute?

29. Dez. 2023, 10:36 - Florentine Naumann

Es ist nicht mehr so, wie es einmal war. Am 29. Dezember 2013 verunglückte Michael Schumacher (54) bei einem schweren Skiunfall in den französischen Alpen. Der einstige Formel-1-Fahrer erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und lag mehrere Monate im künstlichen Koma. Bis heute sind nur wenige Informationen über den gesundheitlichen Zustand des siebenfachen Weltmeisters bekannt. Heute jährt sich der Unglückstag zum zehnten Mal. Wie geht es Michaels Familie?

In der Netflix-Doku "Schumacher" gewähren seine Liebsten einen privaten Einblick in ihr Familienleben. Sein Sohn Mick (24) habe den großen Wunsch, sich mit seinem Vater über ihre gemeinsame Leidenschaft, den Motorsport, austauschen zu können. "Natürlich ist es so, dass nach dem Unfall die Erfahrungen, Momente, die viele mit ihren Eltern erleben, nicht da sind oder weniger da sind", erklärt er und fügt hinzu: "Das, finde ich, ist ein bisschen unfair."

Seine Tochter Gina-Maria (26) denkt oft an die alten Zeiten zurück, in denen ihr Papa noch regelmäßig auf der Rennpiste unterwegs war: "Es war immer das Highlight, wenn er von den Rennen zurückkam. Er war wahrscheinlich müde, aber das war uns egal." Seine Frau Corinna (54) verrät hingegen, wie viel sich nach dem Unfall verändert habe – es sei "anders" als früher. "Es ist ganz klar, dass Michael mir jeden Tag fehlt, und nicht nur mir, die Kinder, die Familie, sein Vater, alle, die um ihn herum sind", macht sie deutlich und betont: "Jeder vermisst Michael."

Getty Images
Mick Schumacher im Oktober 2023
Getty Images
Michael Schumacher, Rennfahrer
Getty Images
Corinna Schumacher mit ihrer Tochter Gina-Maria


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de