Treibt Travis Barker Keil zwischen Kourt und ihre Familie?Getty Images / Neilson BarnardZur Bildergalerie

Treibt Travis Barker Keil zwischen Kourt und ihre Familie?

- Ronja Hetland

Kourtney Kardashian (45) scheint ihr Liebesglück mit Ehemann Travis Barker (48) total zu genießen, doch Insider berichten gegenüber Daily Mail von großen Spannungen in ihrem Umfeld. Die Unternehmerin habe seit ihrer Hochzeit mit dem Blink-182-Schlagzeuger zunehmend den Kontakt zu ihren besten Freundinnen und Schwestern verloren. Auch Kourtneys Ex-Mann Scott Disick (41) soll hierbei eine große Rolle spielen – Travis fühle sich durch Scotts enge Verbindung zur Kardashian-Familie bedroht und habe durch sein Verhalten dafür gesorgt, dass der Ex seiner Frau auf Abstand gegangen ist. Trotzdem pflegen Scott und die Kardashian-Familie auch weiterhin einen engen Kontakt, was die Situation zusätzlich belastet.

Laut dem Tippgeber habe der Drummer absichtlich vor Scott mit Kourtney rumgeturtelt. "Travis machte es Scott unangenehm, in der Familie um Kourtney herum zu sein", erklärte die Quelle. Scott habe sich daraufhin etwas zurückgenommen. In der Show "The Kardashians" wurde dies deutlich, als Scotts Rolle reduziert wurde und er schließlich aus dem Fokus geriet. Vergangenes Jahr kehrte er jedoch wieder zurück und ist seither wieder fester Bestandteil der Show.

Kourtneys Beziehung zu Travis hat offenbar für einige Zerwürfnisse gesorgt. Die enge Verbindung zu ihren Schwestern Kim (43) und Khloé (40) hat gelitten, und zu vielen ihrer langjährigen Freundinnen wie Melissa Kolker und Sarah Howard habe sie laut dem Insider kaum noch Kontakt. Kourtney, die früher oft Fotos mit ihren Freundinnen postete und mit ihnen unterwegs war, scheint sich komplett auf Travis und ihre neue Familie zu konzentrieren.

Travis und Kourtneys erstes gemeinsames Kind, Rocky Thirteen, hat die Dynamik ihrer Beziehung stark beeinflusst. Der kleine Familienzuwachs steht aktuell im Mittelpunkt des Alltags, wobei der Musiker besonders bemüht ist, ihn zu beschützen. In einer Folge "The Kardashians" erzählte Kourtney ihrer Mutter Kris (68), dass ihr Mann selbst bei einfachen Spaziergängen auf Sicherheitsmaßnahmen besteht: "Travis beschützt das Baby. Selbst wenn wir nur die Straße hinuntergehen, sagt er, dass wir Sicherheitspersonal mitnehmen sollen, weil es dort frei laufende Hunde, Kojoten und Berglöwen gibt." Oma Kris zeigte für diese Vorsicht volles Verständnis.

Auch beim Thema Flugreisen zeigte sich Travis' besorgte Seite. Aufgrund eines traumatischen Flugzeugabsturzes im Jahr 2008, bei dem er überlebte, jedoch sein Assistent, Sicherheitspersonal und zwei Piloten starben, war es für den 48-Jährigen schwierig, sich wieder ans Fliegen zu gewöhnen. Daher beschloss seine Ehefrau, den restlichen Kardashian-Clan auf einer Reise nach Aspen nicht zu begleiten. "Er mag es nicht, wenn ich beim ersten Flug [des Babys] ohne ihn ins Flugzeug steigen würde", berichtete die Vierfach-Mama. Stattdessen zogen die beiden es vor, in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben und sich weiter auf die Renovierungsarbeiten an ihrem zukünftigen gemeinsamen Zuhause zu konzentrieren.

Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2015
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2015
Kourtney Kardashian und Travis Barker im September 2022
Getty Images
Kourtney Kardashian und Travis Barker im September 2022
Travis Barker, Kourtney Kardashian, Baby Rocky und Reign Disick im Juni 2024
Instagram / alabamaluellabarker
Travis Barker, Kourtney Kardashian, Baby Rocky und Reign Disick im Juni 2024
Kourtney Kardashian gratuliert Travis Barker zum Vatertag
Instagram / kourtneykardash
Kourtney Kardashian gratuliert Travis Barker zum Vatertag
Denkt ihr, Travis hat einen Keil zwischen Kourtney und ihre Liebsten getrieben?
100
82


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de