James Blunt (36) ist einer ehemaligen „Puppe“ der Pussycat Dolls verfallen. Der Schmusesänger wurde nämlich laut The Sun dabei ertappt, wie er nach einem seiner Auftritte im „W Hollywood Hotel" mit Jessica Sutta (28) in einem Club in Los Angeles herumgeknutscht hat! Allerdings hat diese die Pussycat Dolls schon im Januar verlassen und versucht nun Solo durchzustarten.

„Sie haben sich direkt nach James Gig getroffen und sich super gut verstanden“, gab eine Quelle preis, „James war die meiste Zeit an der Bar und bestellte Jessica einen Drink nach dem anderen. Er war sichtlich verliebt. Sie hatten nur noch Augen füreinander, kuschelten in einer Ecke der Bar miteinander und lachten und scherzten die ganze Nacht.“

„Am Ende des Abends und nach weiteren Getränken haben sie rumgeknutscht und sind sich ganz schön nah gekommen, bevor sie dann zusammen verschwanden.“ James Blunt und Jessica Sutta wurde 2005 schon eine Affäre nachgesagt, doch das Ex-Pussycat Doll stritt damals alles ab: „Ich würde niemals mit ihm ausgehen.“ Scheint ganz so, als hätte sie ihre Meinung nun geändert.

David & Vic Beckham (re.), Sir Elton John & David Furnish (li.), Sofia Wellesley & James Blunt (vo.)
WPA Pool / Getty Images
David & Vic Beckham (re.), Sir Elton John & David Furnish (li.), Sofia Wellesley & James Blunt (vo.)
Pussycat Dolls im Mai 2009
Getty Images
Pussycat Dolls im Mai 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de