Es war DAS Spektakel schlechthin: Letzte Nacht wurden in Los Angeles die American Music Awards verliehen. Schon vor der eigentlichen Veranstaltung sorgten die Stars und Sternchen auf dem roten Teppich mit ihren Outfits für einen Augenschmaus. Rihanna (22) erschien in einem durchsichtigen, roten Kleid und überraschte mit wilder Lockenfrisur, Teenie-Star Willow Smith (10) setzte immerhin auf eine ungewöhnliche Kreation und Miley Cyrus (17) sah in ihrem weißen Dress nahezu aus wie eine Braut.

Auch wenn die Hannah Montana-Darstellerin bei der Verleihung keinen Preis absahnte, konnte sie die Zuschauer zumindest auf der Bühne mit ihrem Gesang überzeugen. Aus ihrem Album „Can't be tamed“ gab sie den Song „Forgiveness and love“ zum Besten – und das auf eine ziemlich überzeugende und romantische Art und Weise!

Aber seht selbst, was Miley live als Sängerin so drauf hat:

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de