Anscheinend können Sonja (42) und Dirk (49) nicht nur über die Promis der eigenen Sendung lästern, auch über andere RTL-Formate lässt es sich hervorragend das Maul zerreißen. So geschehen in der gestrigen Sendung, bei der das eingeschworene Team sich mit leicht abfälligem Unterton über die Vergangenheit von DSDS-Jurorin Fernanda Brandao (27) äußerte.

Denn was manch einer nicht weiß oder vielleicht schon wieder verdrängt hat: Fernanda hat im vergangenen Sommer an der Wasserrutschen-Weltmeisterschaft von ProSieben teilgenommen und sich trotz halsbrecherischer Steilrutschen dabei tapfer geschlagen. Soviel also zu dem Vorwurf, dass neben Dieter Bohlen (56) in der Jury der Casting-Show nur No-Names sitzen würden.

Auch wenn Sonja und Dirk sich hier ein wenig mit den Kollegen anlegen, bei den Quoten geben sich beide Formate die Klinke in die Hand. Gerade heute am Samstagabend ist wieder mit einem riesigen Einschaltrekord zu rechnen, bei denen die übrigen Sender wohl wieder das Nachsehen haben werden.

Trotzdem sollten sich Sonja und Dirk wieder mehr auf ihre Promis im Dschungelcamp konzentrieren, da gibt es schließlich genug zu berichten. Heute muss ein weiterer Bewohner das Lager verlassen, wer das sein wird, erfahren wir um 22.15 Uhr.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" und DSDS im Special bei RTL.de.

Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de