Nachdem die Diskussionen um die Beziehung von Amanda Seyfried (25) und Ryan Phillippe (36) immer lauter wurden, meldete sich nun die Schauspielerin selbst zu Wort und sprach Klartext über das Liebeschaos, das ihr und ihrem Partner angehängt werden.

Angeblich soll Ryan auf einer Party in New York versucht haben Rihanna (23) anzumachen, doch diese wies ihn ab. Anschließend wurde er gesehen, wie er mit einer Unbekannten eine Privatparty verlassen hat. Freunde meinten, dass Amanda und Ryan gar kein Paar seien, sondern sich nur gelegentlich auf eine schnelle Nummer treffen würden, andere Insider sprachen von einer Trennung der beiden. Alles Schwachsinn meinte nun Amanda und ruft ihre Fans auf nicht alles zu glauben, was sie lesen.

Gegenüber X17.com wies sie alle Gerüchte über ihre Beziehung zu Ryan von sich und versicherte, dass die beiden weiterhin zusammen sind: „Was ihr da liest ist falsch. Das alles ist verdammt noch mal nicht wahr.“ So ganz mag man dem „Mamma Mia“-Star dieses Dementi aber nicht abkaufen. Ryans Verhalten zeigt, dass er nicht an einer ernsten Beziehung mit Amanda interessiert ist und auch seine Freunde wissen, dass er ein umtriebiger Kerl ist, der sich nicht binden möchte. Amanda sollte schleunigst mit dieser Geschichte abschließen und sich einen anderen Kerl suchen, der zu ihr und ihrer Beziehung steht.

Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Ryan Phillippe und Reese Witherspoon im Oktober 2006
Getty Images
Ryan Phillippe und Reese Witherspoon im Oktober 2006
Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de