Berlin ist gerade im Ausnahmezustand, denn einer der wohl begehrtesten Schauspieler überhaupt macht derzeit Deutschlands Hauptstadt unsicher. Die Rede ist natürlich von Twilight-Schnuckel Robert Pattinson (24), der gestern in Miami startete und heute früh um 8.40 Uhr mit dem Flieger in Berlin Tegel gelandet ist.

Mit Baseballcap, Sonnenbrille und Gitarre unterm Arm sah der Star noch recht „normal“ aus. Das wird sich morgen wohl ändern – dann nämlich läuft Rob bei der Premiere seines neuen Films „Wasser für die Elefanten“ im SonyCenter am Potsdamer Platz sicherlich im Anzug über den roten Teppich. Da ist Kreischalarm vorprogrammiert!

Heute früh allerdings konnte der 24-jährige Frauenschwarm ganz unbeobachtet mit Bodyguard im Schlepptau das Flughafengebäude verlassen, ohne gleich von Fans umzingelt zu werden. Mal abwarten, welche Sehenswürdigkeiten Rob heute so alles abklappert, vielleicht besucht er ja Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett, dort steht ja seit vergangener Woche sein neues Ebenbild.

Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017
Chris Jackson/Getty Images
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de