Wer kennt sie nicht? Coco Austin (32), die Frau mit dem Riesenpopo. Die dralle Blondine zeigt ihre außergewöhnliche Hinterseite immer wieder in bester Pose auf Twitter, lässt sich gerne am Strand von Paparazzi ablichten und macht auch durch ihre Ehe mit Rapper Ice-T (53) auf sich aufmerksam. Seit zehn Jahren sind sie ein Paar, fast sechs davon verheiratet. Doch wie verbringt das auffällige Pärchen eigentlich seinen Alltag? Einblicke hinter die Kulissen gewährt die neue Realityshow „Ice loves Coco“, die ab dem 7. August immer sonntags um 22 Uhr auf dem Sender E! Entertainment läuft.

Wir von Promiflash hatten vorab die Möglichkeit, dem Kulthintern ein paar Fragen zu stellen. Zuallererst hat uns natürlich interessiert, was sie an ihrem Ehemann ganz besonders liebt: „Ich liebe die Stimme meines Mannes. Ich liebe es, wie er mit mir spricht, er ist sanft und liebevoll. Außerdem bringt er mich zum Lachen, er macht die ganze Zeit Witze. Ich bin ein lustiges Mädchen, zusammen haben wir jede Menge Spaß. Ice bringt mich wirklich gerne zum Lachen.“ Und obwohl sie jetzt seit so langer Zeit zusammen sind, haben sie noch keine gemeinsamen Kinder. Doch sind denn schon welche in Planung? „Wenn man die Show guckt, dann wird man auch auf diese Frage stoßen. Ich grübel eigentlich ziemlich häufig. Aber im Moment möchten ich und auch Ice noch keine Kinder. Bevor ich Kinder bekomme, möchte ich erst meine Karriere in trockenen Tüchern wissen, bevor ich die nächste Seite aufschlage und ein neues Kapitel anfange und sage: 'Okay ich möchte jetzt ein Baby.' Ich bin aber im Moment noch nicht an diesem Kapitel angelangt. Ich möchte vorher erst noch eine Menge Dinge für meine Karriere machen. Aber man weiß nie genau, vielleicht überkommt mich das Babyfieber.“

Mit ihren sexy Posen und knappen Outfits sorgt Coco immer wieder für jede Menge Gesprächsstoff und bleibt auf jeden Fall in Erinnerung. Doch was würde sie denn auf keinen Fall für die Karriere machen? „Ich würde niemals Pornos machen, ich denke nicht, dass mich das weiterbringen würde. Aber für alles andere, wie Filme oder Werbung, wäre ich offen. Allerdings möchte ich mir die richtigen Aufträge aussuchen. Ich möchte meine Fans, die mir so lange die Treue gehalten haben, nicht mit schlechter Arbeit enttäuschen“, erklärt sie uns. Generell seien ihr die Fans ganz besonders wichtig. Auch hier in Deutschland hat Coco eine Fanbase, denn auch hier hat man schon viel von ihr gehört und vor allem auch gesehen. Sie war sogar schon ein paar Mal in Deutschland, wie sie uns erzählt. „Ich war mit Ice auf Tour, um ihm zu assistieren. Wir waren in großen und kleineren Städten. Allerdings habe ich noch nicht so viel von Deutschland gesehen. Es ist immer so kalt, darum verbringe ich viel Zeit in meinem Hotelzimmer, um mich aufzuwärmen. Habt ihr eigentlich jemals Sommer?“, scherzt sie.

Wenn man sich das Wetter derzeit anschaut, ist die Frage wirklich berechtigt. Erfahrt später hier auf Promiflash, mit welcher Deutschen Coco gerne Party macht und was genau ihr Po-Geheimnis ist.

Coco Austin und ihre Tochter Chanel Marrow bei einem Event in New York
Getty Images
Coco Austin und ihre Tochter Chanel Marrow bei einem Event in New York
Coco Austin und Ice-T in Beverly Hills
Getty Images
Coco Austin und Ice-T in Beverly Hills
Ice-T in Beverly Hills
Getty Images
Ice-T in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de