Schnipp-schnapp, Haare ab. Bei unserem Besuch zu den Dreharbeiten der Promi Kocharena entdeckten wir die Sängerin Jasmin Wagner (31) – mit ca 30 Zentimetern Haar weniger auf dem Kopf.

Bereits vor Kurzem haben wir berichtet, dass sich die Sängerin aufgrund einer Theaterrolle dazu entschlossen hatte, diesen Schritt zu gehen. Leicht war es trotzdem nicht. „Das war in der Tat ein sehr aufregendes Gefühl. Es sind nur Haare. Natürlich, wenn man sie abschneidet, geht die Welt davon nicht unter, aber in dem Moment hat mein Herz ganz schön laut geklopft. Es sind einfach ein paar Jahre, die man sich abschneidet“, erzählte Jasmin im Promiflash-Interview.

Im Theaterstück übernimmt die 31-Jährige die Rolle von Alexandra, einer deutschen Musikerin, die vor über 50 Jahren ums Leben kam. Vor allem die Authentizität der Rolle veranlasste Jasmin dazu, auf eine Perücke zu verzichten: „Meine ganzen Haare unter eine Perücke zu packen, das hätte sehr künstlich ausgesehen und genau das will man ja vermeiden, wenn man eine Person, die es wirklich gegeben hat, spielt. Für so eine tolle Rolle wie die der Alexandra war das natürlich gar kein Problem.“

Eine Entscheidung, die auf jeden Fall von Leidenschaft und Hingabe für die Kunst zeugt. Doch trotz ihres Engagements für die Rolle der Alexandra vermisst Jasmin ab und an ihre lange Mähne: „Manchmal gucke ich natürlich auf Frauen, die lange Haare haben und bin ein bisschen sentimental, aber ich habe nicht das Gefühl, dass ich jetzt unsichtbar geworden bin!“ Recht hat sie, denn auch mit den kürzeren Haaren sieht das ehemalige „Blümchen“ bezaubernd aus.

Welches Essen sogar XXL-Leckermaul Jumbo Schreiner (43) verschmähen würde und wen wir bei der „Promi Kocharena“ noch so alles getroffen haben, erfahrt ihr demnächst hier auf Promiflash.

Jasmin Wagner im Oktober 2018 in Hamburg
Getty Images
Jasmin Wagner im Oktober 2018 in Hamburg
Jasmin Wagner im Juli 2013 in Berlin
Getty Images
Jasmin Wagner im Juli 2013 in Berlin
Jasmin Wagner im November 2018 in Berlin
Getty Images
Jasmin Wagner im November 2018 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de