Huch, bei den aktuellen Fotos von Pippa Middleton (28) staunt man aber nicht schlecht. Die Schwester von Herzogin Kate (29) war bei der Londoner Fashion Week ein gerngesehener Gast und saß bei den Shows in der ersten Reihe. Dort hatten vor allem die Fotografen einen guten Ausblick und konnten die Britin ungehemmt knipsen.

Etwas zu ungehemmt war da wohl ein Kollege und hat sein Objektiv deutlich zu tief gehalten, denn er fotografierte doch tatsächlich, was sich unter Pippas Rock befand. Der war im Sitzen doch etwas kurz und gab Dinge frei, die für allgemeine Verwirrung sorgten. Es wirkt nämlich auf dem Foto so, als wenn die gute Pippa keine Unterwäsche tragen würde und man Einblicke auf ihre Intimsphäre bekommt. Wahrscheinlicher ist aber, dass der Eindruck einer sichtbaren Vagina vielmehr dadurch erweckt wird, da Pippas Oberschenkel im sitzen aneinanderstoßen. Nicht das erste Mal, dass die Schwägerin von Prinz William (29) für Verwirrung in dieser Richtung sorgt, schon auf der royalen Hochzeit soll sie unter ihrem atemberaubenden Kleid keinen Schlüpfer getragen haben.

Ob das „Unten ohne“-Bild vom Fotografen beabsichtigt war oder er einfach nur einen Zufalls-Treffer landete, bleibt wohl offen.

Herzogin Kate, Pippa und Michael Middleton, 1984
Middleton Family / Clarence House via GettyImages
Herzogin Kate, Pippa und Michael Middleton, 1984
James Matthews, Pippa Middleton und David Matthews
Arthur Edwards - WPA Pool/Getty Images
James Matthews, Pippa Middleton und David Matthews
Pippa und James Middelton bei einem Tennisturnier in London, März 2018
Getty Images / Clive Brunskill
Pippa und James Middelton bei einem Tennisturnier in London, März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de