Kurz vor Veröffentlichung ihres autobiografischen Fotobuchs, macht uns Lady GaGa (25) jetzt schon einmal auf ihr neuestes Werk in einem kurzen Video gespannt. Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit Starfotograf Terry Richardson (45), der über 350 Schwarz-/Weiß-Fotografien der exzentrischen Sängerin machte. Auf ihrem YouTube-Kanal lud sie nun ein kleines Filmchen von sich hoch, in dem sie die Einleitung des Buches vorliest.

GaGa sitzt dabei ganz entspannt und fast privat in einem schwarzen Glitzerkleid auf einer Couch und hält auch beim Lesen immer wieder Blickkontakt zum Zuschauer. Ihre Stimme ist ruhig und es scheint fast, als würde sie eine Gute-Nacht-Geschichte zum Besten geben. Bevor sie beginnt zu lesen, erwähnt sie noch, dass das Buch natürlich ihren „Little Monsters“, also ihren Fans, gewidmet sei.

In dem Vorwort bezieht sie sich vor allem auf die Arbeit mit dem berühmten Fotografen. Sie liest: „Es gibt keinen Moment, der zu komisch ist, keinen unvorteilhafteren Blickwinkel und niemals eine Zeit, in der ich mich peinlich oder unsicher fühlte. In mir ist eine perverse Befreiung erwacht, die mich dazu inspiriert es okay zu finden, sich selbst als 'Hyper-Frau' zu sehen. Genau so sieht mich Terry. Er sagt, ich sei so real, dass ich schon wieder unreal wäre“. Der Fotograf scheint sie also als genau das gesehen zu haben, als das sie gerne gesehen wird und eben deshalb seien so tolle Bilder entstanden.

Als Einstimmung auf das Fotobuch, was nächste Woche erscheint, könnt ihr hier schon einmal das Video sehen!

Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de