Weit geschnittene Hosen, Turnschuhe, Sportjacken und am besten eine Mütze auf dem Kopf – so kennen und lieben die Fans ihren Justin Bieber (17). Doch was war jetzt in New York mit dem Teenie-Schwarm los?

Zu offiziellen und feinen Anlässen kam Justin bisher höchstens in einem flippigen Jackett in Gold, wie bei den Billboard Awards oder in einem weißen Anzug inklusive cooler Jacke mit einem übergroßen Kragen, wie er ihn zur Bambi-Verleihung trug. Das war für ihn bisher das höchste der Gefühle, wenn es um schicke Outfits ging. Für seinen Auftritt bei der „Pencils of Promise Charity Gala“ in New York hat er jetzt einmal Basecap und Baggy-Pants abgelegt und stieg passend zum festlichen Anlass in einen wirklich feinen Zwirn. Schwarzer Anzug mitsamt Einsteck-Tuch, blütenweißes Hemd und eine schwarze Krawatte – So schick schlenderte er über den roten Teppich. Und man muss zugeben, dass er darin wirklich gut aussieht. Sogar seine Haare, die er in letzter Zeit immer in die Höhe stylte, hatte er ganz brav und flach zum Seitenscheitel gekämmt. Lediglich die obligatorisch in die Taschen gesteckten Hände konnte sich der 17-Jährige auch diesmal nicht verkneifen.

Scheint als wolle Justin zeigen, dass er langsam richtig erwachsen wird. Wir finden die neue Seite des Sängers auf jeden Fall wirklich sehenswert!

Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de