Der ewige schlecht gelaunte Schuhverkäufer Al Bundy und seine rothaarige Frau Peg sind einfach Kult. Die US-Sitcom, welche in Deutschland erstmals 1992 ausgestrahlt wurde und dann bis Dezember 1997 lief, war bis zum Schluss ein Quotenhit, obwohl der Inhalt der Serie stets umstritten blieb. Viele Kritiker sprachen von Frauenfeindlichkeit und riefen zum Boykott der Sitcom auf. Doch hielt sich „Eine schrecklich nette Familie“ bis zum Ende wacker und baute eine immer größer werdende Fangemeinde aus.

Die Stars aus der Serie Ed O´Neill (65), Katey Sagal (57), David Faustino (37) und Christina Applegate (40) kämpften lange, um von ihren ehemaligen Serienrollen loszukommen. Laut der E!Online sagte das ehemalige Familienoberhaupt Ed O'Neil, dass eine Wiederaufnahme der Serie gar nicht so ausgeschlossen wäre: „Ich würd's machen. Das könnte Spaß bereiten, aber dann müssten alle mit an Bord sein.“ An diesem Punkt scheint des dann jedoch zuhapern. Die hübsche Christina Applegate hat jedenfalls einen sehr vollen Terminkalender. Seit September hat sie nämlich schon eine Hauptrolle in der amerikanischen Sitcom „Up all Night“. Auch David Faustino alias „Bud“ Bundy war in der Zwischenzeit nicht ganz untätig und spielt zurzeit in der Online-Comedyserie „Star-ving“ sich selbst. Katey Sagal macht ebenfalls weiter im Seriengeschäft und erhielt dieses Jahr sogar einen Golden Globe für ihre Rolle als Gemma in „Sons of Anarchy“. Doch auch Ed O´Neill selbst dreht noch immer für Modern Family.

Ob es da wohl zu einer Reunion kommt, ist doch eher unwahrscheinlich, aber interessant wäre die Idee sicherlich. Man möchte schon wissen, was aus Dumpfbacke und Co. geworden ist. Wir lassen uns einfach überraschen und warten gespannt auf weitere Neuigkeiten.

Der "Modern Family"-Cast beim ABC Walt Disney Television Upfront Presentation
Getty Images
Der "Modern Family"-Cast beim ABC Walt Disney Television Upfront Presentation


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de