Es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie sich unsere Lieblings-Stars für den guten Zweck einsetzen. Vor einiger Zeit bowlten viele Hand aufs Herz-, Anna und die Liebe- und Unter uns-Stars für kranke Kinder. Janina Uhse (22), die in der erfolgreichen GZSZ-Soap mitspielt, ist seit kurzem Schirmherrin der jungundjetzt e.V. Organisatioen. Nun zeigt auch Björn Harras (28), dass er gerne etwas tut, wenn es darum geht, die Welt besser zu gestalten.

Björn, der bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten den intriganten Patrick Gerner spielt, hat nämlich privat ein großes Herz und setzt sich nun als Unterstützer des Vereines „Gesicht Zeigen!“ ein. Dieser Verein möchte mithilfe von Prominenten auf die Gefahren der rechten Szene aufmerksam machen. Neben Björn unterstützen auch Markus Kavka (45), Klaas Heufer-Umlauf (28) und Sebastian Krumbiegel (45) das Projekt. Björn startete seine Tour in Erfurt und sagt dazu: „Ich komme aus Erfurt und dort gibt es leider auch ein Problem mit Nazis und Gewalt generell. Es gab auch konkrete Situationen, in denen ich vor Nazis wegrennen musste, wo ich auch schon bedroht wurde.

Der Schauspieler setzte sich zwei Stunden mit Schülern einer neunten Klasse zusammen und diskutierte mit ihnen über rechte Gewalt. So musste er sich auch anhören, dass viele von ihnen wirklich eine Meinung haben, die rechtsextreme Züge aufweist. Björn hat dies ziemlich schockiert und so hat er sich vorgenommen, sich auch in Zukunft für dieses Projekt engagieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de