The Voice of Germany – gestern fanden die [Artikel nicht gefunden] um den Einzug in die große Live-Show statt und es wurde mal wieder richtig spannend. In der Haut der Coaches mochte da wohl keiner gesteckt haben.

Einer, der nicht nur bei den Coaches, sondern vor allem auch bei den weiblichen Fans richtig gut ankommt, ist der sympathische Sunnyboy Max Giesinger (23) aus Karlsruhe, der in den Blind Auditions mit „Sex on fire“ von den Kings of Leon das Studio rockte und bereits nach den ersten Takten die Herzen der Damenwelt zum Schmelzen brachte. Vor seinem Auftritt kündigte er schon an, dass er sich sehr über die weibliche Fanpost freuen würde und auch gegenüber Promiflash verriet Max ja, dass er sehr glücklich als Single sei.

Aber natürlich besticht Max nicht nur durch sein Aussehen, sondern vor allem auch durch seine Stimme. Schon sehr früh wusste Max, dass er es musikalisch einmal ganz weit schaffen will und bei The Voice hat er jetzt die Möglichkeit dazu. Seinen Coach Xavier Naidoo (40) hat er immerhin schon mal von sich überzeugt, denn der sagte gestern nach dem Sing Off, in dem Max noch einmal seinen Song aus den Blind-Auditions performen musste: „Mein Herz sagt, gebt Max 'ne Chance!“ Und das sagen auch unsere Herzen, denn wir finden Max einfach spitze und wollen mehr vom selbst bekennenden „Essensgeilen“ sehen. Und ihr?

Lena Gercke beim Bambi 2018
Getty Images
Lena Gercke beim Bambi 2018
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Getty Images
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Getty Images
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de