Bereits letzte Woche mussten sich die Dschungelcamp-Promis mit störenden Wassermassen auseinandersetzen und damit ist nicht nur die Wildpinkelei von Ailton (38) und Martin Kesici (38) gemeint. Es regnete scheinbar ohne Unterlass und das schlechte Wetter drückte ganz schön aufs Gemüt. Doch das war noch gar nichts, verglichen mit den aktuellen Regenströmen, die sich derzeit über dem australischen Dschungel ergießen. Der Regenwald wird da mal schnell zum Sturzflutengehölz und so spitzt sich die Situation Down Under immer mehr zu.

Das Camp ist von der Außenwelt abgeschnitten und nicht nur die Moderatoren Sonja Zietlow (43) und Dirk Bach (50) sitzen in den Bergen rund um die Lagerstätte fest. Auch 150 Mitarbeiter kommen von dort einfach nicht weg, da die Regenfluten jegliche Wege nach draußen versperren. Doch noch seien das Camp und deren Insassen nicht in Gefahr. „Die Sicherheit der Kandidaten und aller Mitarbeiter hat absolute Priorität! Sollte sich die Situation verschärfen, werden wir operativ entscheiden, ob wir evakuieren und die Show abbrechen“, so Markus Küttner, RTL-Verantwortlicher vor Ort. Der Regen sollte also schnellstmöglich aufhören, damit die sechs Camper nicht vorzeitig nach Hause müssen. Dauer-Muffel Vincent Raven (45), dem eine Evakuierung wahrscheinlich ganz gut in den Kram passen würde, zeigt sich plötzlich von einer ganz anderen Seite. Er steht an dem reißenden Fluss, der das Camp durchfließt und schüttelt nur ungläubig den Kopf.

Will er am Ende das feuchte Nass beschwören, damit die Lagerstätte nicht gänzlich überflutet wird? Wer weiß, vielleicht kann er dank seiner magischen Kräfte ja nicht nur mit Raben, sondern auch mit dem Wasser kommunizieren. Wollen wir hoffen, dass Vincents Zauberei dem Regen ein Ende setzt und wir weiterhin in den Genuss der TV-Show kommen.


Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de