Sie ist erfolgreich, schön und spielte wohl schon so einige Male die Hauptrolle in den Träumen vieler Männer. Katherine Heigl (33) selbst kann diesen Trubel um ihre Person so gar nicht nachvollziehen, denn die hübsche Blondine findet sich selbst ganz und gar nicht attraktiv.

Wie jede ganz normale Durchschnittsfrau quält sich auch die Schauspielerin ständig mit Selbstzweifeln und ist besonders unsicher, was ihren Körper betrifft. Wie sie dem Daily Express jetzt verriet, hadert sie immer wieder mit ihrem Aussehen. „Man ist einfach niemals glücklich mit seinem Äußeren“, so die 33-Jährige. In ihrem neuen Film Einmal ist keinmal die Hüllen fallen zu lassen, habe sie einige Überwindung gekostet. „Egal, wie sehr ich es versuche und wie wenig ich den Tag über esse und wie sehr ich hoffe, dass mein Bauch flach bleibt und dass vielleicht ansatzweise Bauchmuskeln zu erkennen sind, man sieht sich an und denkt: 'Grr, ich hätte die ganze Woche aufs Essen verzichten müssen. Nun gut!'“

Es ist nicht das erste Mal, dass die Schauspielerin solche Bedenken äußert. Erst kürzlich schwärmte sie von ihren beiden Schauspielkolleginnen Jessica Alba (30) und Jennifer Aniston (42), deren schlanke und durchtrainierte Körper sie bewundert. Wir können ihre kritische Haltung jedenfalls nicht teilen und finden, dass auch Katherine ihren beiden Kolleginnen in Sachen Aussehen in nichts nachsteht.

Josh Kelley und seine Frau Katherine Heigl
Jason Merritt/Getty Images
Josh Kelley und seine Frau Katherine Heigl
Katherine Heigl, Jason Behr, Shiri Appleby und Brendan Fehr in "Roswell"
Getty Images
Katherine Heigl, Jason Behr, Shiri Appleby und Brendan Fehr in "Roswell"
Justin Chambers, Katherine Heigl und T.R. Knight
Getty Images
Justin Chambers, Katherine Heigl und T.R. Knight


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de