Zwar ist es noch etwas hin bis Weihnachten, aber damit er dann pünktlich in die Kinos kommt, beginnt man jetzt mit den Vorbereitungen für „Bad Santa 2“. Zuletzt sah man den Regisseur und Schauspieler Billy Bob Thornton (56) bei der Berlinale.

Dort stellte er nämlich seine vierte Regiearbeit Jayne Mansfield's Car vor. Nun widmet er sich einem, von Fans lang erwarteten, neuem Projekt. In einem Interview mit The Playlist erzählte er dann auch etwas über „Bad Santa 2“: „Der Autor ist noch am Überarbeiten des Drehbuchs, er macht seine Erneuerungen gerade in diesem Moment. Wir haben den ersten Entwurf gesehen und ein paar Kleinigkeiten sollten geändert oder umgeschrieben werden. Der Plan ist, mit den Dreharbeiten noch diesen Herbst zu beginnen.“ Wer Regie führen wird, wer der Drehbuchautor ist und welche Darsteller mit an Bord sind, verriet Billy Bob allerdings noch nicht.

Seine neuste Regiearbeit widmet sich jedoch vorerst einem etwas heikleren Thema. In dem Film „And Then we Drove“ ließ er sich stark von seiner Beziehung mit der hübschen Angelina Jolie (36) inspirieren, Diese stellte im Übrigen ihr Regiedebüt In the Land of Blood and Honey ebenfalls bei der Berlinale vor. Man darf gespannt sein, ob der Film eher ein positives oder negatives Licht auf die Beziehung wirft, aber wir lassen uns auf jeden Fall gerne überraschen.

Angelina Jolie und Billy Bob Thornton 2001
Getty Images
Angelina Jolie und Billy Bob Thornton 2001
Billy Bob Thornton bei der NAMM Show 2017
Getty Images / Jesse Grant
Billy Bob Thornton bei der NAMM Show 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de