Die aktuelle DSDS-Staffel lockt wieder viele Castingfans vor die Bildschirme und sogar vor die Kandidaten-Villa, vor der sich bereits wieder ganze Fanmassen tummeln, um die noch acht verbliebenen Kandidaten einmal hautnah zu Gesicht zu bekommen. Die Sendung um Dieter Bohlen (58) ist nicht umsonst die erfolgreichste Castingshow Deutschlands. Damit bald auch junge Talente unter 16 Jahren die Chance haben, ihre Träume als Sänger zu verwirklichen, plant RTL nun das neue Castingformat „DSDS Kids“.

RTL

Ab sofort dürfen sich Kinder zwischen 4 und 14 Jahren bewerben und eventuell die große Livebühne rocken. „Tausend Mal bin ich in den letzten Jahren von jungen Menschen und Kids gefragt worden: Warum gibt es kein DSDS für uns? Dass wir jetzt DSDS Kids machen ist der Hammer", freut sich Bohlen in einer Pressemitteilung. Bereits beim letzten Casting hatte der Poptitan große Freude am kleinen Liam Leufgen (4), der sich zur Jury schlich und Pietro Lombardis (19) „Call My Name“ zum Besten gab.

RTL

Der neue Mini-Superstar erhält am Ende ein attraktives Preisgeld und ein Ausbildungs-Stipendium für die Zukunft. Noch bis zum 31. März können sich die Mini-Talente auf RTL.de bewerben.

Dieter Bohlen
(c) RTL / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen