Es ist nicht so, dass Kanye West (34) nicht schon mit Copyright-Klagen zu tun gehabt hätte: Bereits Anfang März mussten sein Kollege Jay-Z (42) und er sich mit der Klage eines Soul-Sängers herumschlagen, da sie Teile eines seiner Songs für ihren Album-Track „The Joy“ angeblich verwendet hatten. Und das Gesetz lässt Kanye dieser Tage überhaupt keine Ruhe mehr!

Wie das Musik-Magazin Rolling Stone berichtet, steuert der Künstler bereits seinem nächsten Rechtsstreit entgegen. Diesmal geht es um seinen Song „Girls, Girls, Girls“, welchen er bereits 2006 auf dem Mixtape „Freshman Adjustment 2“ veröffentlicht hatte. Der Sänger der Band „ The Persuaders“, Robert Poindexter, verlangt rund eine halbe Millionen Dollar vom „Good Morning“-Interpreten, da dieser ohne Erlaubnis den Song „Trying Girls Out“ seiner Gruppe als Vorlage für seinen eigenen Track verwendet hatte. „Das Mixtape habe ich online nur zufällig entdeckt. West hat willentlich das Copyright missbraucht, indem er Kopien des Songs verkauft und verteilt hat“, so der Musiker.

Ob der Sänger mit seiner Klage erfolgreich sein wird, das wird sich noch zeigen. Wer Kanye zusammen mit Jay-Z übrigens live sehen will, der sollte fix sein: Am 5. Juni werden sie für ein Konzert nach Frankfurt kommen. Hoffentlich ist die Sache mit dem Rechtsstreit bis zum Tour-Beginn geklärt.

Kanye West und Kim Kardashian bei einer Veranstaltung in New York
Dimitrios Kambouris /Getty
Kanye West und Kim Kardashian bei einer Veranstaltung in New York
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de