Es war ein zweistündiger und unvergesslicher Trip in die Erinnerung. Millionen Mädels konnten es kaum glauben, als die beiden Boybands der ersten Stunde New Kids on the Block und die Backstreet Boys bekanntgaben, gemeinsam auf Tour zu gehen. Gestern kampierte NKOTBSB auch in Berlin und da ließ es sich Promiflash natürlich nicht nehmen, auch einmal beim Konzert der Superlative vorbeizuschauen und im Vorfeld noch kurz mit Howie D. (38) und der Vorband Neverest ein nettes Pläuschchen zu halten.

In der O2 World ging das Licht aus und sogleich kreischten sich Tausende Frauen die Seele aus dem Hals. Gleich neun attraktive Herren auf einer Bühne – das sieht man nicht noch einmal und so strömten die Fans zahlreich in die Arena. Bei Hits wie „Step by Step“ oder „Get Down“ ließ man die Neunziger noch einmal gebührend aufleben und die Damen konnten abwechselnd die beiden Bands anschmachten.

Im Vorfeld erzählte uns Howie im Promiflash-Interview, dass sich die Backstreet Boys immer freuen, bei uns aufzutreten: „Es ist wunderbar. Ganz ehrlich? Deutschland ist wie eine zweite Heimat für uns, da wir Deutschland immer als das Land angesehen haben, dass den Backstreet Boys als Erstes die Chance auf einen Start gab. Also wird Deutschland immer einen ganz speziellen Platz in unserem Herzen haben. Wir haben hier auch so viele Erinnerungen. Wir kommen wieder hierher und die Fans zeigen uns Bilder von uns vor 20 Jahren mit unseren verrückten Haarschnitten und Outfits.“

Dass gleich die beiden großen Boybands zusammen auf einer Bühne stehen, schien für die Anwesenden gestern ein Glücksgriff gewesen zu sein, so jubelte die Masse stets für beide Bands gleichermaßen laut. Auch die Jungs selber sind begeistert von der Zusammenkunft: „Zu NKOTB herrscht gar keine Rivalität. Wir kennen sie schon seit Jahren und wir haben gegenseitig unsere Arbeit sehr respektiert. Als wir dann zusammenkamen, war das überhaupt nicht komisch. Wir wussten nur nicht, wie die Fans darauf reagieren würden. Aber dann war die Resonanz überwältigend.“

Der „große Mädelsabend“, wie er die Konzerte scherzhaft nennt, seien für alle eine schöne Erinnerung an früher und ein Wegkommen von all den Sorgen, die einen tagtäglich begleiten. Besonders laut kreischten die Fans bei BSB-Songs wie „Everybody (Backstreet's Back)“ oder auch „Quit Playing Games (With My Heart)“, aber auch Howie hat so seine Lieblingslieder: „Das ist in jeder Show anders, aber hier bei dieser Tour ist es 'Incomplete', weil wir da die Fans richtig mitziehen können. Auf der anderen Seite bei 'I'll Never Break Your Heart' beziehen wir sie wirklich mit ein, weil wir da für jeden von uns ein Mädchen auf die Bühne holen, um für sie zu singen. Aber es sind einfach so viele tolle Songs. 'All I Have to Give' ist bis zum heutigen Tage mein absolutes Lieblingslied von allen.“

Nach einer wundervollen Show mit großartigen Choreografien, von denen man die ein oder andere aus den Videos wiedererkennen konnte, einer tollen Lichtshow und viel pyrotechnischem Spektakel ging das Konzert mit dem gemeinsamen Song „Don't Turn Out the Lights“ und einem musikalischen Battle zu Ende, bei dem AJ (34), der anfangs noch mit einem zuckersüßen „Daddy 2 Be“-T-Shirt performte, Nick (32), Brian (37) und Howie durch einen Kevin-Papp-Aufsteller komplettiert wurden. Schade eigentlich! Aber schön war's und wer die Chance jetzt noch nutzen möchte, NKOTBSB kommt noch nach Hamburg und Oberhausen, bevor sie den europäischen Norden noch unsicher machen und dann in Australien auftreten!

Backstreet Boys bei den CMT Artists of the Year
Rick Diamond/Getty Images for CMT
Backstreet Boys bei den CMT Artists of the Year
Die Backstreet Boys bei den ACM Awards
Matt Winkelmeyer/Getty Images for SiriusXM
Die Backstreet Boys bei den ACM Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de