Aische Pervers (26) lässt sich von der Supertalent-Jury nicht so schnell abwimmeln. Die ehemalige Lehramtsstudentin sorgte im letzten Jahr für so einigen Gesprächsstoff, als sie sich ihrer Sekretärinnen-Kleidung beim Vortrag eines Gedichts bis auf die Unterwäsche entledigte und dabei in die Kameras stöhnte. Für Motsi Mabuse (31) und Sylvie van der Vaart (34) damals kein triftiger Grund, die Kandidatin weiter zu lassen. Jetzt will es die Amateur-Pornodarstellerin noch einmal wissen und hat echtes „Porno-Entertainment“ im Gepäck. Ganz locker und selbstbewusst wirkt die 26-Jährige, ihre Art erinnert fast schon an Ex-Dschungelcamperin Micaela Schäfer (28), die sich ja ebenfalls schon auf die Supertalent-Bühne wagte.

Beide Frauen haben kein Problem damit, öffentlich ihren Körper zur Schau zu stellen. „Ich mache ja seit 2006 Amateurpornos, habe letztes Jahr den Venus-Award gewonnen und mache da weiter. Das macht mir Spaß, ich mache das gerne“, erzählt uns Aische stolz. Auf die Frage, ob sie Micaela, die schon als Aushängeschild der Venus-Messe fungierte, in gewisser Weise als Konkurrentin sehe, sagt sie nur: „Micaela macht keine Pornos, sie war ja nur das Aushängeschild von Venus und von daher sehe ich sie nicht als Konkurrentin.“

Und was Aische mit ihrem selbstgeschriebenen „Disco-Porno“ Song bald wieder auf der Bühne liefert, ist ohnehin einzigartig. „Ich mache halt gerne Dinge, die es vorher noch nicht gab. Denn wenn man was macht, was es vorher nicht gab, dann bleibt es den Leuten im Gedächtnis. Egal ob positiv oder negativ.“

Micaela SchäferWENN
Micaela Schäfer
Promiflash
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de