Nicht mehr lange und die letzte und gleichzeitig auch verkürzte sechste Staffel der Upper-East-Side-Serie Gossip Girl läuft über den Bildschirm. Doch muss diese erst gedreht werden, denn vor wenigen Tagen endete erst die fünfte Staffel und ließ die Zuschauer mit einem ordentlichen Cliffhanger zurück.

Fans trauern schon jetzt um ihre Lieblingsserie und hoffen, dass es vielleicht die Chance auf einen Film geben wird, der das Finale noch einmal abrunden würde. Schließlich wird die sechste Staffel nur an die zehn Folgen haben und somit recht kurz werden. E!News fragte deswegen bei Chace Crawford (26), dem Darsteller des Nate Archibald nach: „Es ist lustig, denn diese Frage wurde mir erst vor Kurzem gestellt“, gestand der Schauspieler. Zum Ende der Serie hat er sich allerdings schon ein paar Gedanken gemacht, wie er weiter verriet: „Ich stelle mir ein Ende wie in dem Actionfilm 'Die Hard' vor, und wie ich dann als Protagonist von einem explodierenden Helikopter einfach weggehe.“ Ob dies allerdings logisch in die Geschichte eingebunden werden kann, ist ein klein bisschen fraglich. Doch ein wenig Trauer schwingt aber auch bei Chace mit, wenn bald ein großer Abschnitt seines Lebens mit dem Abschied von „Gossip Girl“ zu Ende geht: „Ich habe mich nicht einmal damit beschäftigt, dass es irgendwann alles vorbei sein könnte. Das ist einfach merkwürdig. Ich weiß nicht genau, ob ich es will oder nicht.“

Vielen jungen Serien-Schauspielern fällt es meistens doch eher schwer, ihre alte Rolle gänzlich loszuwerden, doch bei Chace stehen die Chancen ganz gut. So kann man ihn bald neben Cameron Diaz (39) und Jennifer Lopez (42) in dem Film „What To Expect When You're Expectin“ bewundern, der am 16. August im Kino anläuft.

Chace CrawfordIvan Nikolov/WENN.com
Chace Crawford
WENN
Cameron DiazJudy Eddy/WENN.com
Cameron Diaz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de