Wow, da gab es aber heute Abend eine ganz schön bunte Mischung beim Finale des Eurovision Song Contests zu bewundern! Von folkloristisch angehauchten Songs über Klagelieder, Balladen, Europop-Nummern bis zu flotten Dance-Hits war wahrlich alles vertreten.

Auch wenn manch ein Auftritt recht skurril anmutete, so glänzte der ESC auch dieses Jahr wieder mit einer unglaublichen Vielfalt, und genau so soll es ja auch sein! Roman Lob (21) meisterte seinen Auftritt ganz souverän und gewohnt lässig – natürlich gut bemützt, sodass eigentlich sowieso schon mal nichts schief gehen konnte. Doch auch die Konkurrenz schlief nicht, denn einige künftige Ohrwurm-Anwärter waren da doch wirklich zu hören, oder? Doch schon manch eine Entscheidung beim Song Contest sorgte in der Vergangenheit für Verwunderung, denn natürlich spielt ja auch eine gewisse Sympathie für das jeweilige Land eine Rolle, auch wenn es eigentlich ausschließlich um die Musik gehen sollte.

Ob also tatsächlich heute Abend einer der Favoriten das Rennen machen wird, oder die Entscheidung der Millionen Zuschauer doch noch für eine Überraschung sorgen wird? Wer ist denn euer Favorit des Abends und hat euch vollends überzeugt? Stimmt hier mit ab:

Euromedia Company LTD
Fadil Berisha
Justine Hoegh
ERT
wenn.com
Gassi
TRM
Edward Aninaru
Thomas Hanses (EBU)
Csaba Aknay
John Mitropoulos
Jasmin Fazlagic
Toomas Volkmann
Atlikejai.com
Respective Broadcasters
Dejan Milicevic
Thomas Hanses (EBU)
SVT
RTS
Berfu Merve Bolulu
Willi Weber
Paolo Zambaldi
Thomas Hanses (EBU)
Toni Thorimbert
Luis Tabuena


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de