Freute sich Sharon Osbourne (59) gerade erst über die Geburt ihrer Enkelin Pearl, muss sie nun mit etwas klarkommen, das wohl für jede Mutter einfach schrecklich ist: Ihr Sohn Jack (26) ist unheilbar an der Krankheit Multiple Sklerose erkrankt, welche das zentrale Nervensystem angreift und in unberechenbaren Schüben verläuft.

Eigentlich will sie ihrem Sohn nun eine Stütze sein und ihm die Hilfe und Kraft geben, die der junge Vater braucht, um mit der neuen Situation zurechtzukommen und trotzdem sein Leben genießen zu können. Aber natürlich gehen die Ereignisse auch an Sharon nicht spurlos vorüber, wie sich nun in einem Interview zeigte. So hatte die 59-Jährige in der Show The Talk deutlich Probleme, gefasst zu bleiben, als die Sprache auf Jacks Krankheit kam. In ihre Augen stiegen Tränen und ihre Stimme wurde zittrig, als sie versicherte, dass ihr Sohn sich nicht unterkriegen lässt: „Er ist toll – ihm geht es richtig, richtig gut.“

Sharon, die selbst weiß, was es heißt, mit einer schrecklichen Krankheit konfrontiert zu werden – sie bekam 2002 eine Krebsdiagnose – freut sich, dass Jack so viel Zuspruch von Fans bekommt. Genauso wie er nutzte auch sie die Gelegenheit, sich bei den Menschen zu bedanken: „Ich möchte allen für ihre Nachrichten, guten Gedanken und Liebe, die sie uns schicken, danken. Einfach danke an alle für ihre lieben Wünsche. Es ist wunderbar... für Jack, denn er glaubt fest daran, dass die Energie von Gebeten hilft.“ Dass die Leute so viel Anteil an Jacks Schicksal nehmen, wird sicher nicht nur ihm, sondern auch seiner Mutter, die verständlicherweise mit ihrem Sohn leidet, Kraft geben.

Sharon Osbourne und Jack OsbourneFayesVision/WENN.com
Sharon Osbourne und Jack Osbourne
Sharon OsbourneWENN
Sharon Osbourne
Jack OsbourneWENN
Jack Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de