Nicht nur in Bodybuilding-Kreisen ist Lou Ferrigno (60) eine Legende, denn seit er den unglaublichen Hulk in der gleichnamigen Serie in den Jahren 1978-1982 verkörperte, ist er Kult. Als er dann noch eine Rolle in der US-Sitcom King of Queens annahm, wurde er auch dem jüngeren Publikum bekannt.

So scheint es wenig verwunderlich, dass Jodie Marsh (33), mittlerweile selbst eine erfolgreiche Größe beim Bodybuilding, Lou jetzt getroffen hat und völlig begeistert von ihm war. Wie könnte sie auch nicht, immerhin ist Lou, der fast doppelt so alt wie Jodie ist, doch noch immer bestens in Form. Die beiden trafen sich in einem Fitnessstudio – wo auch sonst – und waren offenbar sofort auf einer Wellenlänge. „Ich und der großartige Lou Ferrigno. UNGLAUBLICH, HULK!!! Er ist in Best-Form“, schrieb Jodie total euphorisch unter den Schnappschuss des witzigen Duos, das sie auf Twitter online stellte. Um womöglich ihre Verehrung für den Helden nochmals zu unterstreichen, entschied sich die Britin gleich ein T-Shirt mit der Comicfigur zu tragen, das ihr wie auf den Leib geschneidert schien, denn auch Jodie ist momentan aufgepumpt wie selten.

Demnach fällt es schon fast schwer zu sagen, wer von den beiden die bessere Figur macht. Lou, der Arme dick wie Oberschenkel hat oder Jodie, die zwar auch äußerst muskulös, aber immer noch nicht zu extrem aussieht? Stimmt ab und sagt uns, ob der weibliche oder der männliche Bodybuilder bei euch vorn liegt!

Jodie Marsh beim Collars and Coats Ball 2017 in London
Getty Images
Jodie Marsh beim Collars and Coats Ball 2017 in London
Jodie Marsh mit pinken Haaren
Getty Images
Jodie Marsh mit pinken Haaren
Jodie Marsh in London, November 2017
Getty Images
Jodie Marsh in London, November 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de