Zu jedem großen Sportspektakel gehört auch der passende Hit. Wer erinnert sich nicht an das Sommermärchen, als alle zur WM im eigenen Land hoffnungsfroh grölten: „54, 74, 90, 2006, ja so stimmen wir alle eine. Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein!“ Unvergessen ist auch der Moment, als die deutsche National-Elf sich zu dem Lied „Dieser Weg“ von Xavier Naidoo (40) nach dem unglücklichen Halbfinal-Aus emotional von ihren Fans verabschiedeten und vor einem schwarz-rot-goldenen Fahnenmeer am Brandenburger Tor standen. Doch was ist der größte Hit dieser Europameisterschaft?

Oceana (30) wurde die Ehre zuteil, den [Artikel nicht gefunden] beisteuern zu dürfen. Mit „Endless Summer“ gelang ihr definitiv ein Sommer-Hit, der vor dem Spiel die Stimmung anheizen kann. Der DFB kürteaußerdem Roger Cicero (41) zum Interpreten seines eigenen musikalischen Fußball-Tributs. Als EM-Überraschungs-Hit hat sich „Tage wie diese“ von den Toten Hosen bewiesen, der zwar kein Beitrag von offizieller Seite ist, sich aber als perfekte Sieges-Hymne etabliert hat und auch in den Charts eingeschlagen ist wie eine Bombe.

Für alle, die es ein wenig Rap-lastiger mögen, liefert Kay One (27) mit „Finale wir kommen“ einen Song, der gröbere Töne anschlägt. Wer rockige Klänge bevorzugt, für den gibt es „Burn It Down“ von Linkin Park. Als Titel-Song der ZDF-Berichterstattung schlich sich der Track in die Gehörgänge derjenigen, die während der Live-Übertragungen vor den Bildschirmen mitfiebern.

Bei dieser bunten Mischung sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein, doch was ist euer absoluter EM-Hit? Hier könnt ihr abstimmen!

Roger Cicero in München
Getty Images
Roger Cicero in München
Linkin Park bei den American Music Awards 2012
Getty Images / Jason Merritt/TERM
Linkin Park bei den American Music Awards 2012
Pietro Lombardi und Kay One beim RTL-Jahresrückblick
Andreas Rentz/Getty Images
Pietro Lombardi und Kay One beim RTL-Jahresrückblick


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de