Schnipp Schnapp und Miley Cyrus' (19) Haare waren ab. Seither wird ihr Look genau unter die Lupe genommen – die einen mögen ihren neuen Kurzhaarschnitt, andere trauern ihrer langen Mähne hinterher. Als Miley dann bei den MTV Video Music Awards mit einem frechen Iro daherkam und damit genauso aussah wie ihre Kollegin Pink (33) – die allerdings schon lange für ihre coolen kurzen Haarschnitte bekannt ist – gab es viele kritische Stimmen. Miley wurde vorgeworfen, dass sie nur kopieren würde.

Doch was sagt die angeblich Kopierte zu der Diskussion um die Frisur der 19-Jährigen? Wie eigentlich nicht anders zu erwarten, nimmt Pink die Angelegenheit total locker. Sie zeigte sich bei ihrem Auftritt in der Today-Show sogar geschmeichelt, dass sich Miley womöglich ihren Look zum Vorbild genommen hat. Sie war begeistert von dem Aussehen ihrer jüngeren Kollegin und findet es mutig, dass Miley ihren langen Haaren Goodbye sagt: „Alle haben lange, braune Haare. Wenn zwei Mädels furchtlos sind und sich ihre Köpfe rasieren, ist das eine große Sache. Ich glaube, wir trauen uns einfach etwas mehr als andere.“

Die 33-jährige Mama erklärte sogar, dass Miley mit dem Look viel besser aussehe als sie selbst: „Ich finde sie wunderschön. Sie rockt die Frisur noch viel besser als ich.“ Natürlich lässt sich über Geschmack streiten – was dem einen gefällt, finden andere überhaupt nicht schön. Aber Hauptsache zwischen Miley und Pink gibt es keinen Streit wegen so etwas Simplem wie einem Haarschnitt.

Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Getty Images
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de