Hierzulande hat er seit vergangener Woche einen regelrechten Hype ausgelöst und das nur aufgrund seines Auftritts bei Wer wird Millionär. Alle wollen Aaron Troschke (23), den redseligen Kandidaten, der nicht nur bei Günther Jauch (54) schnell Sympathiepunkte sammelte.

Seit dieser Woche ist der Backshop-Besitzer aus Berlin in aller Munde und ist DER Star im Internet. Diese Popularität scheint auch den Verantwortlichen des Fernsehens nicht entgangen zu sein, denn aktuell bekommt Aaron tatsächlich schon TV-Angebote. Unter anderem auch vom Musiksender VIVA, der beeindruckt von seinem Können ist. „Wir haben den Rummel um seinen Auftritt mitbekommen und sehen das erst mal als Arbeitsprobe an“, sagt VIVA-Sprecherin Marilyn Schorm gegenüber der B.Z.. Offenbar möchte der Sender ihn wirklich verpflichten, allerdings unter einer Voraussetzung: „Schafft Herr Troschke es, am Freitag mindestens 500.000 Euro bei 'Wer wird Millionär' zu gewinnen, laden wir ihn herzlich dazu ein, die nächste Ausgabe der 'VIVA Top 100' zu moderieren. Dort dürfte er dann sogar zwei Stunden quasseln, was das Zeug hält.“ Das Witzige an der Sache ist jedoch, dass Aaron sich bereits selbstständig dreimal bei dem Musiksender beworben hat. Beim ersten Versuch war er 18 und hat „in einem Video nur rumgequatscht.“ Zwei Jahre später probierte es der sympathische 23-Jährige mit einem Beitrag, der erklärt, warum er besser ist, als die anderen VIVA-Moderatoren. Und vor sechs Monaten dann der dritte und letzte Versuch. „Etwas seröser, aber eine Antwort habe ich nie bekommen.“

Da dürfte sich der Sender jetzt wohl ziemlich ärgern, immerhin reißen sich die Medien um Aaron, der die Herzen der Deutschen im Sturm eroberte.

Günther JauchRTL
Günther Jauch
Günther JauchRTL
Günther Jauch
Günther JauchRTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de