Wahrscheinlich stellt die Besetzung des beliebten Hunger Games-Charakters Finnick Odair nicht jeden Fan der Buchreihe zufrieden – ein Problem, das so ähnlich alle Romanadaptionen haben. Aber es steht fest, dass der Held von dem „Snow White and the Huntsman“-Star Sam Claflin (26) verkörpert wird, der sich zusammen mit seinen Co-Stars auch bereits am „Catching Fire“-Set befindet.

Und zumindest bei einer Dame kommt Sam auf jeden Fall richtig gut an, nämlich bei der Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence (22). Ihr macht es schon jetzt viel Freude, mit ihrem neuen Kollegen zusammenzuarbeiten und sie lobte ihn nun über alle Maßen. Wie ihr Interview mit MTV News zeigte, scheint sie bereits hin und weg von dem Schnuckel zu sein, der mit seinem Auftritt als Finnick nächstes Jahr sicher doch das eine oder andere Frauenherz höher schlagen lassen wird. „Er ist wunderbar. Er ist richtig süß, ein toller, wundervoller Schauspieler“, schwärmte die Katniss-Darstellerin. Besonders ein Merkmal des Schauspielers hat es der 22-Jährigen angetan: „Er hat so einen tollen amerikanischen Akzent.“ Und das ist keine Selbstverständlichkeit, denn Sam ist ja gebürtiger Engländer.

Wie cool, dass sich die beiden so gut zu verstehen scheinen. Dann wird ihre Chemie auf der Leinwand sicher hervorragend stimmen. Denn auch, wenn die zwei Charaktere keine Liebelei anfangen, ist es wichtig, dass ihr Miteinander harmonisch wirkt. Da brauchen wir uns wohl keine Sorgen zu machen.

Shailene Woodley und Sam Claflin bei der Premiere zu ihrem Film "Die Farbe des Horizonts"
Tibrina Hobson/Getty Images
Shailene Woodley und Sam Claflin bei der Premiere zu ihrem Film "Die Farbe des Horizonts"
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Getty Images
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Schauspielerin Jennifer Lawrence in New York, 2018
Getty Images
Schauspielerin Jennifer Lawrence in New York, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de