Sie halten alle auf Trab mit ihrer neu entflammten Liebe: Rihanna (24) und Chris Brown (23). Denn die beiden kamen sich immer näher und das, obwohl Chris in einer festen Beziehung war. Die Gerüchteküche brodelte, doch es dauerte eine ganze Weile, ehe klar wurde, dass die Spekulationen wirklich stimmten. Der 23-jährige Musiker trennte sich von Karrueche (24) und bekannte sich zu seinen Gefühlen für Rihanna. Und da nun sogar der Vater der Sängerin seinen Segen gab, fühlten sich die beiden offenbar wohl dabei, ihr erstes gemeinsames Date zu genießen.

Zwar gab es kein klassisches, romantisches Dinner, sondern RiRi kam zu einer geschäftlichen Party, die Chris am Wochenende gab, aber trotzdem wurde allen Beobachtern klar, dass sie wieder ein Paar sind. Wie HollywoodLife.com von Quellen erfuhr, hielten sich die zwei stark zurück und machten – anders als zuletzt in einem New Yorker Club – nicht miteinander rum. Schließlich ging es Chris darum, Geschäfte abzuschließen. Aber er wusste die Unterstützung seiner alten, neuen Freundin zu schätzen und stellte sicher, dass zu erkennen war, dass sie wieder zu ihm gehört. Er kümmerte sich sehr respektvoll um Rihanna: „Sie haben sich einige Male geküsst und kurz Händchen gehalten. Er bekannte sich zu ihr und sorgte dafür, dass sie sich wohlfühlt. Er war ein Gentleman – keine Sorge. Er war die ganze Nacht an ihrer Seite, so wie früher, als sie sich kennenlernten.“

Bei ihrem ersten öffentlichen Date nach Chris' Trennung konnten sie endlich zu ihrer Zuneigung füreinander stehen und der Heimlichtuerei ein Ende machen. Ihnen ist egal, was andere denken, bestätigen Insider: „Alles, was sie tun können, ist, zu lächeln und glücklich auszusehen und das sind sie. Sie sind glücklich.“

Chris Brown und RihannaWENN
Chris Brown und Rihanna
Rihanna und Chris BrownWENN.com
Rihanna und Chris Brown
Collage: Chris Brown und RihannaWENN
Collage: Chris Brown und Rihanna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de