Sonja Zietlow (42) war nicht nur die Moderationspartnerin von Dirk Bach (†51) beim allseits beliebten Dschungelcamp, sie war zudem noch eine sehr enge Freundin des Comedian. Jetzt nach seinem Tod wird sie weiterhin in die australische Wildnis reisen, um den Prominenten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, gemeinsam mit dem Neuen im Team: Daniel Hartwich (34). Er wird mit Sonja fortan durch die Show führen und die großen Erwartungen, die schon jetzt an ihn gestellt werden, hoffentlich erfüllen.

Aber dass Zietlow weiter die Sendung moderieren wird, überrascht zunächst schon. War sie doch zusammen mit Dirk ein eingespieltes Team und so ist es nur schwer vorstellbar, dass mit Daniel Hartwich eine ebensolche Harmonie herrschen wird. Andererseits ist es natürlich verständlich, dass sie weiterhin Teil des Formats bleiben möchte und ihr Leben trotz des tragischen Verlustes weitergehen muss. Sie selbst sagt bislang nur so viel: „Daniel Hartwich hat bereits bewiesen, dass er dschungeltauglich, baumhausgeeignet und hängebrückenfest ist. Jetzt darf er beweisen, ob er auch mit Schlafmangel, Nachtarbeit und mir klarkommt. Ich freu mich drauf!“

Bereits Anfang 2009 durfte Daniel im Zuge der vierten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in einem Spezial den Posten des Moderators übernehmen. RTL scheint zufrieden mit seiner Leistung gewesen zu sein und hat ihm jetzt den Platz von Dirk Bach vermacht.

Wie sich das Duo schlagen wird, können wir dann im kommenden Jahr live miterleben. Doch zunächst bleiben Fragen im Raum: Ist es in Ordnung, dass Sonja Zietlow ohne Dirk Bach weiterhin das Dschungelcamp moderieren wird? Oder ist diese Entscheidung absolut unverständlich?

Sonja Zietlow und Dirk BachRTL / Ruprecht Stempell
Sonja Zietlow und Dirk Bach
RTL / Stefan Menne; WENN.com
Daniel HartwichWENN
Daniel Hartwich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de