Vor knapp einer Woche kam es im Hause Lohan zum Eklat, als Vater Michael Lohan (52) seine Tochter Lindsay (26) zwangseinweisen lassen wollte. Angeblich, so Medienberichte, hätte auch das Management der gestrauchelten Schauspielerin an diesem Plan mitgewirkt. Doch so ganz ging Michaels Vorhaben nicht auf und seither gibt es mächtig Zoff zwischen Lindsay und ihrem Vater.

Weil Lindsays Sprecher Steve Honig am Wochenende erklärte, ihr Management habe mit der ganzen Zwangseinweisung nicht das Geringste zu tun, das sei alleine auf Michaels Mist gewachsen, war der mächtig sauer auf Honig. In einer SMS habe Michael ihn sogar als „verf***ten Lügner“ beschimpft. Offenbar war das zu viel für Honig, denn wie jetzt bekannt wurde, hat er seinen Sprecherjob an den Nagel gehängt. Zwei Jahre lang war er das offizielle Sprachrohr des einstigen Teenie-Stars und musste so manch ein Statement zu allerhand Eskapaden, Gaunereien und Alkoholfahrten abgeben. Doch mit den Ausschweifungen seiner Mandantin habe die Kündigung rein gar nichts zu tun, so Insider gegenüber TMZ, einzig und allein Michaels schlechtes Benehmen sei schuld daran.

Wie schnell die freigewordene Stelle wohl wieder besetzt wird? Bei der zerstrittenen Familie und den Fehltritten, die sich Lindsay gerne mal leistet, reißt sich bestimmt niemand freiwillig um den Job.

Lindsay LohanNikki Nelson / WENN.com
Lindsay Lohan
Nikki Nelson / WENN.com; WENN.com
Lindsay LohanWENN
Lindsay Lohan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de