Vier Wochen ist es nun her, dass Dirk Bach (✝51) tot in einem Berliner Apartment-Hotel aufgefunden wurde. Ganz Deutschland trauerte um den gefeierten Star, der sich mit seiner lockeren sympathischen Art und seinem Talent vor der Kamera viele Freunde machte. Besonders erschüttert war seine Dschungelcamp-Kollegin Sonja Zietlow (44), die, nachdem sie von der Todesmeldung erfuhr, die Show hinschmeißen wollte.

Im Interview mit der Bild erzählt die 44-Jährige nun, wie und wo sie von den tragischen Neuigkeiten informiert wurde: „Ich war gerade zur Kur, als ständig mein Handy bimmelte. Aber ich wollte meine Ruhe, bin nicht rangegangen. Mein Mann hat es dann per Mail erfahren und gerufen: ‚Mein Gott – der Dirk ist tot!‘“ Sonja konnte sich zunächst keinen Reim darauf machen, welcher Dirk denn gemeint sei. Sie habe sich nicht vorstellen können, „dass er Dickie meint, das war für mich völlig abwegig.“

Mittlerweile versucht Sonja Zietlow damit klarzukommen, dass ihr ehemaliger Kollege nicht mehr da ist. Und auch wenn nun Daniel Hartwich (34) Dirks Moderations-Job im Dschungel übernimmt, wird Sonja immer an die vergangene Camp-Zeit mit ihrem verstorbenen Kollegen zurückdenken: „Es ist unendlich tragisch, einfach unvorstellbar. Ich glaube, dass ich erst im Dschungel wirklich realisiere, dass Dickie nicht mehr da ist.“

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow im Juli 2015
Getty Images
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow im Juli 2015
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Sonja Zietlow im September 2010
Getty Images
Sonja Zietlow im September 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de