Ein Baby hat eigentlich auf einer Party nichts zu suchen, schon gar nicht, wenn diese in der berühmt-berüchtigten Playboy Mansion abgehalten wird. „Fraiser“-Star Kelsey Grammer (57) schien das irgendwie anders zu sehen und brachte seiner drei Monate alte Tochter Faith vor ein paar Wochen mit zur Fete, da er und seine Frau keinen Babysitter finden konnten.

Dafür musste der Schauspieler jede Menge Kritik einstecken. Eine, die sich sowohl in der lüsternen Villa, als auch im Familienleben bestens auskennt, ist das Ex-Playmate Kendra Wilkinson (27). Seit knapp drei Jahren ist sie selbst Mutter und kann Grammers Aktion deswegen noch weniger nachvollziehen. Gegenüber TMZ.com ließ sie jetzt mal richtig Dampf ab: „Oh, er weiß, was ich davon halte... Ich schaute ihn böse an und verließ daraufhin die Party.“ Sie war von Grammers Verhalten so geschockt, dass sie es keinen Moment länger in ihrem alten zu Hause aushielt und stattdessen lieber die Flucht ergriff.

Als fürsorgliche Mutter verstehe sie einfach nicht, wie man ein kleines Kind diesem ganzen Trubel aussetzten könne. Da ist Kendra bei weitem nicht die einzige, denn viele Eltern werden wohl so denken.

Kelsey GrammerMichael Wright/WENN.com
Kelsey Grammer
Kendra WilkinsonApega/Wenn
Kendra Wilkinson
Kelsey GrammerWENN
Kelsey Grammer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de