Mit dem „Terminator“-Star Edward Furlong (35) geht es weiter bergab. Zwei Festnahmen wegen häuslicher Gewalt und der Vorwurf, seinen sechsjährigen Sohn mit Kokain in Verbindung gebracht zu haben, reichten offenbar nicht, um den ehemaligen Kinderstar die Augen zu öffnen. Wie schlecht ist es wirklich bestellt, um den Mann, der in „American History X“ als schwieriger Teenager Danny Vinyard zu sehen war?

Wie TMZ berichtet, wurde der ehemals heroinabhängige Schauspieler, der offenbar immer noch Drogenprobleme hat, nun zum dritten Mal verhaftet – innerhalb von drei Monaten. Eddie soll gegen sechs Uhr morgens in LA festgenommen worden sein, nachdem wieder ein erneuter Notruf bei der Polizei eingegangen war, in dem der 35-Jährige wegen gewalttätigen Verhaltens beschuldigt wurde. Ein noch ausstehender Haftbefehl für einen vorangegangen Ausfall fiel mit dieser Festnahme zusammen, daher soll sich Eddie immer noch in Arrest befinden. Ob er sich am Sonntag wieder an seiner Freundin vergriffen hat oder ein anderer Opfer seiner Person wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de