In Liebes-Dingen steht es momentan für Sylvie van der Vaart (34) nicht zum Besten. Nachdem sie sich Anfang dieses Jahres von ihrem Mann Rafael (30) trennte, scheute sie nicht etwa die Öffentlichkeit, nein, Sylvie ging ihrem ganz normalen Alltag nach, was zur Folge hatte, dass sie als kühl deklariert wurde.

Sie habe nicht richtig um die Trennung getrauert, setze immer ein Lächeln auf, das aber absolut fehl am Platz sei, so die kritischen Stimmen. Wie es aber wirklich in Sylvie aussah, das wissen nur die wenigsten. Denn natürlich hatte sie mit dem plötzlichen Liebes-Aus zu kämpfen und auch, dass sie nahezu täglich Gegenstand der Boulevardpresse war. Heute erklärt sie nämlich ganz offen in einem Interview mit RTL, das es ihr auch jetzt manchmal noch schlecht geht. "Ich weine auch oft, das gehört zum Leben dazu." Auf die vielen Paparazzi-Bilder, die unmittelbar nach der Trennung von ihr gemacht wurden, angesprochen, sagt Sylvie: "Ich war schon froh, dass ich eine Sonnenbrille aufhatte, denn meine Augen waren geschwollen."

Ein Comeback mit ihrem Rafael ist aber definitiv ausgeschlossen und auch der Rummel um ihre Person ebbt so langsam wieder ab. Ein Fakt, den Sylvie nach dem wochenlangen Spießrutenlauf auch sehr genießt: "Man akzeptiert es, weil ich nichts anderes machen kann. Es hat mich überrascht, wie lange es dauert. Ich hatte geschätzt, nach ein bis zwei Wochen ist es wieder ruhig. Aber jetzt ist es okay."

Fortan steht für die schöne Moderatorin ihre Karriere im Vordergrund. Schon bald dürfen wir sie wieder bei Let's Dance bewundern und werden auch dann sicherlich eine strahlende Sylvie zu Gesicht bekommen.

WENN
WENN
Rafael van der Vaart und Sylvie van der VaartWENN
Rafael van der Vaart und Sylvie van der Vaart


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de