Im Januar gaben Bethenny Frankel (42) und ihr Noch-Ehemann Jason Hoppy (42) bekannt, dass sie sich scheiden lassen wollen. Wenige Monate später muss sie jetzt feststellen, dass der Scheidungsprozess eine große Herausforderung ist: "Ich muss sagen, dass eine Scheidung das Schwierigste ist, was man in seinem Leben überhaupt machen kann", erklärte sie laut ShowbizSpy.

Sie leidet unter der Trennung und dem angeblichen Rosenkrieg: "Es ist eine brutale, unnatürliche Situation. Und man endet irgendwie in einer Situation, von der man nie dachte, dass man einmal in ihr sein würde." Auch beruflich werde die Scheidung ein Thema für sie bleiben und sie werde dies auch in ihrer Talkshow ansprechen: "Ich werde letztendlich wahrscheinlich viel darüber diskutieren... Nicht per se über meine eigene, aber ich werde vermutlich darüber in meiner Show reden."

Das Problematischste sei es, dass es gerade unter Frauen viele Tabuthemen gebe: "Frauen reden nicht über Fehlgeburten, sie reden nicht über Geld, sie reden nicht über Sex, sie reden nicht wirklich detailliert über Scheidungen, was echt brutal ist."

Bethenny Frankel in New York City im Mai 2018
Getty Images
Bethenny Frankel in New York City im Mai 2018
Bethenny Frankel im November 2018
Getty Images
Bethenny Frankel im November 2018
Bethenny Frankel, TV-Star
Getty Images
Bethenny Frankel, TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de